Banner SEO Suchmaschinenoptimierung

Internationales SEO - mit welcher Strategie?

Internationale Websites werden oft unter einer .com Domain veröffentlicht. Länderspezifische Webseiten sind oft unter einer länderspezifischen Domain-Endung zu finden wie zum Beispiel .de für Deutschland.

In weiteren Märkten könnte für die Vermarktung also analog vorgegangen werden und eine eigene Domain mit zum Beispiel .ch /.at / .nl etc. angemeldet werden.

Beides macht Sinn und es gilt, den für Ihr Unternehmen passenden Ansatz zu finden.

Internationales SEO - zwei Wege

Bei internationalem SEO bieten sich zwei unterschiedliche Strategien an:

  1. länderspezifische Domains wie zum Beispiel .ch /.at / .nl
  2. Subfolder für unterschiedliche Sprachen unter einer .com Domain

Beide Strategien bieten eigene Vor- und Nachteile aus organisatorischer sowie aus technischer Sicht

Es ist jedenfalls darauf zu achten, dass eigene Domain-Namen für zum Beispiel .ch /.at / .nl drei einzelne Domains ergeben, für die dann die jeweils eigene Power entwickelt werden muss. Mit Power meine ich Begriffe wie „Trust“ und „Link-Power„. In der Zukunft wird es dann also bei der erstgenannten Strategie mehrere geteilte „Kraftwerke“ geben. Es wird Sie also deutlich mehr Aufwand kosten, die einzelnen Domains stark zu machen!

Aus meiner eigenen Erfahrung und nach vielen Analysen bevorzuge ich persönlich die zweite Variante für internationales SEO:

  • eine übergreifende gemeinsame Domain mit der Endung .com/
  • für jedes Land ein eigenes Verzeichnis: In diesem Beispiel .com/ch/ .com/at/ und .com/nl/
  • eine strikte Umsetzung und konsequente Einhaltung der „hreflang“ Auszeichnungen im Quellcode der Seiten zwischen den jeweils passenden länderspezifischen Inhaltsseiten

Wahl der SEO-Strategie

Die Wahl der Strategie für Internationales SEO ist jedenfalls eine wichtige Entscheidung mit einer  Weichenstellung für die Zukunft. Bei Ihrer Entscheidung sollten Sie dabei auch die in Zukunft geplanten Website-Inhalte mit einbeziehen:

  • Werden sich die Inhalte je Land sehr voneinander unterscheiden?
    dann spräche das eher für eine Strategie mit länderspezifischen Domains
  • Werden viele Inhalte ähnlich sein und sich hauptsächlich in der Sprache unterscheiden?
    dann spräche das eher für eine übergreifende Hauptdomain mit Länderverzeichnissen

Internationale SEO-Analysen

Wir schauen gerne ganz genau hin!

Selbstverständlich analysieren wir für Sie die Daten auf den länderspezifischen Google-Sites, wenn es um internationale Suchmaschinenoptimierung geht!

Ihr Ansprechpartner:
Roland Klein, medienkonzept.de

Tel.: +49 (0) 761 154 30 880
mob.: +49 (0) 176 400 24 681

E-Mail: info@medienkonzept.de

Bild von Roland Klein, medienkonzept.de
Tags: