Suchergebnisse für den Begriff Double Opt-In

Ihre Suche nach dem Begriff Double Opt-In ergab 8 Treffer. Klicken Sie auf den Titel um sich weitere Details anzeigen zu lassen.
Oder starten Sie eine neue Suche!

Vorteile und Nachteile des Double Opt-In Verfahren und Opt-Out bei Newsletter Anmeldung und Abmeldung. Permission Marketing mit Subscribe und Unsubscribe.

opt-out oder double-opt-out ?

Die Rücknahme einer Einwilligung sollte in jedem Newsletter einfach und ohne Hindernisse ermöglicht werden. Auch beim Abmeldeverfahren gibt es eine einfache und eine rückbestätigte Version.

Beim einfachen opt-out klickt Ihr Empfänger auf einen Abmeldelink in Ihrem Newsletter oder antwortet Ihnen entsprechend mit der Bitte um Löschung aus dem Verteiler.

Der Abmeldeprozess sollte so kurz und klar verständlich wie möglich sein. Es lauern hier Gefahren in Form von technischen oder menschlichen Fehlern. Möglicherweise wird die Abmeldung im System nicht korrekt durchgeführt und der nächste Newsletter geht wieder an diesen Empfänger.

Zwingen Sie den Empfänger also lieber nicht durch ein double-opt-out-Verfahren dazu, auch seine Abmeldung per E-Mail zu bestätigen.

subscribe und unsubscribe / opt-in / opt-out / double-opt-in / double-opt-out

Unerwünschte Werbe-Mails wie Newsletter ohne Permission (Erlaubnis) sind für Empfänger lästig und für deren Versender gefährlich. Die Rechtssprechung in Deutschland ist inzwischen unmissverständlich:

Für die Versendung von werbenden E-Mails gilt stets, dass der Versender das Einverständnis des Empfängers benötigt. Jeder Versender von E-Mail-Werbung muss auf Anforderung einen Nachweis der Einwilligung eines jeden Empfängers erbringen können.

Solch ein Nachweis ist in der Regel die genaue Protokollierung einer Newsletter Anmeldung in Verbindung mit der entsprechenden Beweisführung, dass der Anmelder diese Eintragung auch selbst vorgenommen hat.

Lediglich aktiv bestehende Geschäftsbeziehungen kann man hier noch als Ausnahme gelten lassen. Das ist legitim, wenn man z. B. seinen aktiven Kundenstamm anschreibt, um auf den neuen Newsletter hinzuweisen und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, sich einzuschreiben.

Bei einer Newsletter Anmeldung (subscription, subscribe) ohne Rückversicherung ob der Anmelder auch wirklich der Besitzer der eingetragenen E-Mail Adresse ist, spricht man von einem einfachen opt-in-Verfahren oder auch von single-opt-in.

Beim doppelten opt-in-Verfahren (Double Opt-In) muss der Anmelder in einer Bestätigungs-E-Mail zusätzlich auf einen Link klicken, um seine Anmeldung zum Newsletter aktiv zu bestätigen.

Damit kann man sicherstellen, dass erstens die E-Mail-Adresse richtig eingegeben wurde und zweitens, dass nicht jemand eine Anmeldung für eine andere Person vorgenommen hat.

Adresse: http://www.medienkonzept.de/inxmail/newsletter-tipps-allgemein/anmeldung-permission-double-opt-in/ Treffer-Übereinstimmung: 1,01

E-Mail Marketing Tipps - E-Mail Newsletter richtig versenden und Fehler vermeiden ☆ nützliche Tipps zum Thema E-Mail-Marketing

Vorteile und Nachteile unterschiedlicher Verfahren bei Newsletter Anmeldung und Abmeldung - Subscribe und Unsubscribe / Opt-in / Opt-out / Double-Opt-in / Double-Opt-out
mehr...

Adresse: http://www.medienkonzept.de/inxmail/newsletter-tipps-allgemein/ Treffer-Übereinstimmung: 0,53

Prüfen Sie Ihre Newsletter in Inxmail vor dem Versand auf Spam-Kriterien. Ungewollte Fehler und Schwachpunkte lassen sich so schnell finden und korrigieren.

Vorteile und Nachteile unterschiedlicher Verfahren bei Newsletter Anmeldung und Abmeldung - Subscribe und Unsubscribe / Opt-in / Opt-out / Double-Opt-in / Double-Opt-out
mehr...

Die Öffnungsraten und Antwortraten bei dieser Form der Kundenkommunikation sind sehr hoch.

Um so wichtiger ist es, sorgfältig und gut organisiert damit umzugehen. Bezüglich der Versendung von werbenden E-Mails gilt stets, dass der Versender das Einverständnis des Empfängers benötigt. Jeder Unternehmer ist auch gut beraten, dies beweisen zu können. Zulässig nach einheitlicher Rechtsprechung ist das so genannte Double-Opt-In-Verfahren.

Adresse: http://www.medienkonzept.de/e-mail-marketing/ Treffer-Übereinstimmung: 0,58

Newsletter Anmeldung - double opt in - Beratung & Entwicklung bei medienkonzept in Freiburg ☆ Inxmail Professional Solution Partner

Wenn Sie in Inxmail für Ihre Abonnenten Newsletter zu mehreren Themen anbieten möchten, legen Sie in der Regel für jedes Thema eine eigene Mailingliste an. Das hat auch zur Folge, dass bei einer Anmeldung zu mehreren Themen und damit an mehrere Mailinglisten für jedes gewählte Thema eine eigenen Double Opt-In-Mail an den Abonnenten versendet werden kann.

 

anmeldung-mehrere-newsletter_500x120.jpg

 

- Neue Spalten hinzufügen

- DOI-Mail definieren

- Begrüßungs-E-Mail definieren

- JSP-Anmeldeformular anlegen

- Empfänger themenbezogenen Mailingslisten zuordnen

- Dynamische Listen anlegen

- Bedingung in dynamischen Listen definieren

- Abmeldung von dynamischen Listen

- Aktionsabfolge erstellen

- Aktion mit „Abmeldelink“ verknüpfen

Adresse: http://www.medienkonzept.de/inxmail/tipps/unterschiedliche-newsletter-anmeldung/ Treffer-Übereinstimmung: 0,30

E-Mail Newsletter versenden mit Inxmail Professional - professionelles E-Mail-Marketing mit der führenden Newsletter Software-Lösung.

Newsletter-Anmeldung für mehrere Inxmail-Mailinglisten
Wenn Sie in Inxmail für Ihre Abonnenten Newsletter zu mehreren Themen anbieten möchten, legen Sie in der Regel für jedes Thema eine eigene Mailingliste an. Das hat zur Folge, dass bei einer Anmeldung zu mehreren Themen und damit an mehrere Mailinglisten für jedes gewählte Thema eine Double Opt-In-Mail an den Abonnenten versendet wird.

Wie Sie dies vermeiden können, zeigen wir Ihnen hier...

Adresse: http://www.medienkonzept.de/inxmail/tipps/ Treffer-Übereinstimmung: 0,05

Unser Tipp: E-Mail Marketing nur mit E-Mail Marketing Software - Beratung & Entwicklung durch medienkonzept in Freiburg ☆ Inxmail Professional Partner.

Inxmail Professional

  • Sicheres An- und Abmeldemanagement
  • Bounce-Management - Antworten, Bounces und Rückläufer automatisiert bearbeiten
  • Einfache Erstellung von Webformularen für An- und Abmeldungen
  • Frei konfigurierbares Single, Confirmed und Double Opt-In/-Out
  • Protokollierung von An- und Abmeldungen (Tag und Uhrzeit)
  • Automatisierte Self-Service-Funktionen für Profilverwaltung der Empfänger
  • Blockierung von Empfängern per interner Blacklist
  • Verwaltung von beliebig vielen Empfängern mit beliebig vielen, frei definierbaren Feldern und Eigenschaften
  • Automatisierter Import aus Datenbanken mit Inxmail Professional
  • Automatischer Dublettencheck 
  • Anbindung an Fremdsysteme (z. B. CRM- oder ERP-Systeme) durch offene Programmierschnittstelle

Adresse: http://www.medienkonzept.de/inxmail/e-mail-marketing-software/ Treffer-Übereinstimmung: 0,04

Unser Online Marketing Konzept soll Ihnen als Arbeitsgrundlage zum Aufbau des Online-Marketing in Ihrem Unternehmen dienen.

Eine Bestandsaufnahme in Ihrem Unternehmen ist die beste Basis, um Optimierungen einzuleiten. Dies läßt sich am besten anhand von Checklisten bewerkstelligen. Hier eine kleine Übersicht, wie eine solche Checkliste aufgebaut sein könnte.

 

allgemeine Ansätze:
Datenhaltung (Aufbau, Verteilung, empfohlene Werkzeuge, Datenformate, Ressourcen intern und extern) 

Aufgabenverteilung der Mitarbeiter (Workflow, Verantwortlichkeiten) 

 

Corporate Identity: 
Komponenten (Gestaltungselemente, Typografische Grundregeln, Bildersprache) 

 

Content Management:
Komponenten (z.Bsp. freie und geschützte Bereiche, Kontaktaufnahme, Newsletter, Permission, Kundenumfrage, Konferenzraum, "Goodies", Bereich "Aktuelles", Landingpages, Expertenwissen, RSS-Feeds, Sitemap, Privacy Policy, sicherer Bereich "https", etc.) 

 

E-Mail Marketing:
Komponenten (Double-Opt-In Verfahren, Mailinglisten, Zielgruppendefinitionen, Aktionsabfolgen, Mailabfolgen, Einbindung von externem Content, XML und XSLT-Transformationen, Templates, Bounce-Management bzw. Behandlung der Rückläufer, Datenbank-Synchronisation mit CMS-System, Close-Loop Marketing) 

 

SEO (Natürliche Suchmaschinenoptimierung):
Aufbau des Systems mit Blick auf natürliche Suchmaschinenoptimierung (Struktur der Seiten, Linkbereiche, Aufbau der ausgehenden Links, Auszeichnung von Bild und Text, Verteilung des Textes, Gruppierung und Platzierung von Keywords und Phrasen)  

 

Hilfsmittel zur Erfolgskontrolle / Webcontrolling:
Aufbau eines aussagefähigen Besuchertrackings 

 

Suchmaschinenwerbung (Pay-Per-Click, Bannerwerbung):
Anbieter Pay-Per-Click (z.Bsp. Google, Overture, Miva, Mirago) 

Vermarkter von Portalen für Bannerwerbung 

Hilfsmittel zur Erfolgskontrolle

Erstauswahl von Online-Plattformen für mögliche Werbung Ihres Unternehmens

Businessportale

Verzeichnisdienste (kostenfrei und kostenpflichtig) 

Newsletteranbieter (standalone oder gebuchte Werbeplätze) 

 

Kommunikationsplattformen:
Betrachtung von technologischen Ansätzen wie Intranet, Extranet, Virtual Private Network, IP-Telefonie, Konferenzen über Internet, Fernwartung etc. 

Hardware und Software ... Verfahren und Möglichkeiten

Adresse: http://www.medienkonzept.de#err-6237 Treffer-Übereinstimmung: 0,02

Inxmail - Full Service, Beratung & Entwicklung bei medienkonzept in Freiburg ☆ Inxmail Professional Solution Partner

 

 

Newsletter Erstellung

  • Text, HTML und Multipart E-Mails
  • Automatische Erzeugung von E-Mails durch Vorlagen
  • Einfache und umfangreiche Personalisierungsmöglichkeiten
  • Erstellung von Textbausteinen für individualisierten Content
  • Embedded Images (Offline verfügbare Grafiken und Bilder)
  • Dynamischer Content - Einbringung aus Online-Datenquellen (z.B. Redaktionssysteme, CMS)

Berichterstellung

  • Grafische, statistische Auswertungen
  • Gesamt- und Uniqueklicks eines jeden Links
  • Öffnungsraten bei HTML-Newslettern
  • Auswertung der Gesamtklicks über die Tageszeit und im zeitlichen Verlauf

Versandoptionen

  • Zeitgesteuerter, automatisierter Versand. Versand von Folge-Emails (Email-Abfolge / eLearning)
  • Zielgruppengesteuerter Versand

Datenimport und -export

  • ODBC-Import, CSV- Import und Export
  • DB-Sync / automatischer Datenabgleich
  • Anbindung an vorhandene Software durch Inxmail API (z.B. CRM oder ERP-System)

Zielgruppendefinitionen innerhalb einer Mailingliste

  • Zielgruppenselektion nach Profilkriterien (Alter, Geschlecht, Kaufverhalten, etc.)
  • Zielgruppenselektion nach Klickverhalten 
  • Dynamische Mailinglisten (Zielgruppenlisten, Zuordnung einer Zielgruppe zu einer Mailingliste)

Rückläuferverwaltung

  • Bouncemanagement (rückläufige, fehlerhafte E-Mails)
  • Kategorisierung und Weiterleitung rückläufiger Emails 
  • Listen-Hygiene durch automatisches Bounces-Managment

Rollen- und Rechteverwaltung

  • Beliebige Verteilung und Definition von Rollen mit zugehörigen Rechten für jeden Inxmail-Anwender

An- und Abmeldevorgänge / Benutzerverwaltung

  • An-und Abmeldung über das Internet
  • An-und Abmeldung per Email 
  • Newsletterprofilverwaltung mit Passwortzugang für Abonnenten 
  • Opt-in/out, Confirmed-opt-in/out, Double-opt-in/out nach freier Konfiguration

Sicherheit und Technik

  • SSL-Verschlüsselte Datenübertragung
  • Ausfallgesicherte Anbindung an SMTP und Datenbank-Server 
  • Hochlastfähige Server / SMTP Load-Balancing 
  • Multilinguale Oberfläche 
  • Java Smart Client (echte Software, keine Browserlösung) 
  • Client-Login durch IP-Maske absicherbarProtokollierung von Anmelde-Versuchen

Zusätzliche Optionen und Möglichkeiten

  • Analyse des Klickverhaltens pro User
  • PDF-Personalisierung 
  • Automatische Reaktion und Profilanreicherung der Empfängerdateien aufgrund von Empfänger Aktionen 
  • Robinsonliste (Schwarze Liste) 
  • Versand von SMS und Fax über Gateways 
  • API für Java und .NET

Anti Spam Politik

  • Mitglied im eco Verband
  • Whitelisting von Inxmail bei den meisten großen Providern 
  • Strikte Forcierung von Permission Marketing 
  • Mitglied im Deutschen Direktmarkting Verband / Unterzeichnung des Ehrenkodex für E-Mail-Marketing 

Adresse: http://www.medienkonzept.de/inxmail/inxmail/ Treffer-Übereinstimmung: 0,02